+49 89 41616260

Es gibt sie – die SuperMoms. Dabei denken nun viele von Euch an sogenannte Conni-Mamas, die nie ausflippen, stets bestens auf alle Eventualitäten vorbereitet sind, alles selber und bio zubereiten, und eine unendliche Geduld an den Tag legen. Ertappt? Wir fragen uns: Warum muss super immer perfekt und unfehlbar bedeuten? Eine SuperMom ist in unseren Augen eine Mutter, die ihr Bestes gibt, eine gute Mutter zu seine. Eine Mutter, mit echten, menschlichen Zügen – und eben auch Fehlern. Eine Mutter, die über sich lachen kann. Die manchmal hilflos ist, oft keine Zeit (und Lust) hat, mit dem Kind Autos oder Barbie zu spielen. Die schlecht gelaunt ist. Eine ganz normale SuperMom eben.

 

Unsere neuen littlehipstar Magneten sind da – eine Hommage an alle menschlichen SuperMoms

I’M A SUPERMOM, WHAT’S YOUR SUPERPOWER?

Ja, das bist du. Mit tollen Superkräften. Du bist eine unfassbar göttliche Köchin (Spaghetti mit Sauce), kannst gnadenlos gut backen (seltsam bunt dekorierte Muffins, sollten eigentlich Einhörner werden), siehst morgens schon umwerfend schön aus (laut Deiner Kinder), und bist stets top organisiert (Dank der Packliste, die der Kindergarten für den Ausflug mitgegeben hat). Du bist super.

Verschenke die Supermom Magnete

Verschenke good vibes, ganz einfach!
Auch als Set erhältlich.

NOTHING IS REALLY LOST UNTIL YOUR MOM CAN’T FIND IT

Das ist sowas von wahr: Das Geschrei ist groß, wo wurde die Puppe das letzte Mal gesehen? Wo wurde das Spielauto geparkt? Keine Sorge – wir Mütter haben eine Art hellseherische Fähigkeit. Einfach kurz überlegen und zack, Puppe und Auto sind wieder in den Armen der Kleinen. Leider finden wir unsere eigenen Sachen oft nicht wieder, aber das ein anderes Thema.

LIFE DOES NOT COME WITH A MANUAL, IT COMES WITH A MOTHER

Ja, so eine Anleitung fürs Leben wäre schon manchmal schön. Und damit meinen wir nicht diese absolut nervtötenden Ratgeber, die überrascht schon im Titel feststellen, dass OH JE, Kinder tatsächlich wachsen. Aber: Ist das Schöne am Mama sein nicht auch diese spannende Ungewissheit? Regelmäßig bringt uns der Job Mama an unsere Grenzen. Aber irgendwie schafft man es doch. Gemeinsam. Nicht umsonst gibt es das Wort Mutterinstinkt.

MOTHERS DO NOT SLEEP, THEY JUST WORRY WITH THEIR EYES CLOSED

Vor allem am Anfang, quasi als frisch geborene Mama, hat man es schwer, neben den Kleinen zu schlafen. Babys schlafen häufig nicht mehr als 3-4 Stunden am Stück (auch wenn natürlich alle Babys der Krabbelgruppe nachts durchschlafen – gähn). Es muss gefüttert, der Schnuller gesucht, die Atmung überprüft werden. Und dann gibt es auch noch ständig neue Themen, die einen nächtelang wachliegen lassen. Das häufigste Thema: mache ich alles richtig? Wir sagen: Ja – schlaf schön!

BUT FIRST COFFEE

Eine ganz wichtige Tugend: Tief durchatmen und erst einmal einen schönen, heißen Kaffee trinken, am besten mit einer Freundin, die einem guttut. Vor allem junge Mütter sind ja bekannt dafür, ständig die Cafés zu besetzen, zu quatschen, und einen Kaffee nach dem nächsten zu trinken. Gut so! Gönnt Euch diese Pausen, genießt den wohlverdienten Kaffee, redet auch die Seele aus dem Leib. Das weckt die Lebensgeister!

MOM TURNED UPSIDE DOWN SPELLS WOW

Zu guter Letzt: Wenn man MOM auf den Kopf stellt, liest man WOW. Und da uns das Leben öfter mal einen Streich spielt, der uns buchstäblich so ziemlich alles auf den Kopf stellt, denkt daran: Ihr seid WOW. Egal ob geradestehend oder kopfüber. Das kann Euch keiner nehmen. Glaubt an Euch, vertraut Eurem Instinkt, und liebt Euch und Eure Kleinen einfach – mit all Ecken und Kanten. Bedingungslos.

Wir wünschen Euch allen einen frohen Muttertag!

Pin It on Pinterest